Anlage

Der TTK Sachsenwald liegt in Wohltorf, rund 20 Kilometer östlich vom Innenstadtbereich der Hansestadt Hamburg. Wohltorf befindet sich im größten Waldgebiet Schleswig-Holsteins, dem sogenannten Sachenwald.

Die Anlage des TTK ist das unverkennbare Markenzeichen – kaum ein anderer Tennis- und Hockeyverein in Deutschland vermag es, Sportplätze auf höchstem Niveau mit einer einzigartigen landschaftlichen Umgebung zu vereinen. Das repräsentative Klubhaus mit seiner herrlichen Terrasse über dem See und seinem eigenen Badestrand befindet sich im Zentrum der TTK-Anlage. Von dort geht es links unten zu dem 2003 erbauten Hockey-Kunstrasenplatz sowie zu den Tennisplätzen 1 bis 8. Der zweite Hockey-Kunstrasenplatz des TTK liegt geradeaus oben auf dem Gelände, ebenso wie die Drei-Feld-Tennishalle und die Plätze 9 und 10. Das Tennis-Kleinfeld sowie der Hartplatz und die Hockeyhalle für bis zu 350 Zuschauer liegen links vom Klubhaus und Parkplatz.

News: Neues Gebäude

Der Bau des neuen TTK-Centers ist in vollem Gange. Am 30. November fand die Grundsteinlegung statt – ein Ereignis, das in Begleitung von Suppe und Bier im TTK gefeiert wurde. Wir sind stolz, dass wir die Attraktivität und den Leistungsanspruch unseres Klubs durch diese zukunftsweisende Investition sichern können.
Fotos hierzu finden Sie unter
Impressionen.

Außergewöhnliche Rahmenbedinungen

Dem TTK stehen zehn Tennis-Außenplätze zur Verfügung. Sechs dieser Plätze können mit Flutlicht beleuchtet werden. Daneben verfügt der TTK über einen zusätzlichen Platz mit Rebound-Ace-Belag sowie einen Kinderplatz im Kleinformat und eine Ballwand.

Als besonderes Highlight besticht unsere Drei-Feld-Tennishalle mit gelenkschonendem Schwingboden und moderner LED-Lichtanlage.

Auf der TTK-Anlage befinden sich zwei Hockey-Kunstrasenplätze mit Flutlicht und Bewässerungssystem. Die beiden Kunstrasenplätze unterscheiden sich unverkennbar in ihren Belagsarten. Für die Wintersaison verfügt der TTK über eine eigene Hockeyhalle, die sich regelmäßig an den Wochenenden in den berühmten „TTK-Hexenkessel“ verwandelt.

Durch die vielfältigen Trainingsangebote im TTK durften wir unsere Anlage bereits der deutschen Hockeynationalmannschaft zur Verfügung stellen sowie Tennis-Wimbledon-Teilnehmern.

Tonteich

Das Markenzeichen des TTK ist der idyllische Natur-Badeteich, auch Tonteich genannt. Der Tonteich hat eine Größe von zweieinhalb Hektar bei einer Tiefe von bis zu fünf Metern. Einzigartig macht den Tonteich die besondere Wasserqualität. Durch den Eintrag von Eisensulfat und Schwefelsäure vom abgelagerten Glimmerton ist ein eisen- und manganhaltiges Badewasser entstanden, das in der Wirkung auf der Haut mit essigsaurer Tonerde zu vergleichen ist. Dieses Wasser ist im Gegensatz zum chlorhaltigen Badewasser anderer Freibäder eine reine Wohltat für Ihre Haut.

 

Anfahrt

Mit dem Auto

Die Anfahrt ist von Reinbek kommend möglich über die Wohltorfer Straße/Eichenallee, dann durch den Tunnel unter der Bahntrasse. Direkt hinter dem Tunnel fährt man zweimal links – quasi eine Schleife – in die Straße „Am Tonteich“, parallel zu den Bahnschienen. Fast am Ende der Straße „Am Tonteich 33“ biegt man nach links auf das TTK-Gelände ein.

Fernreisende fahren zunächst am besten über die A1 und A24 Richtung Berlin, Ausfahrt Reinbek. Auf der K80 nimmt man die Abfahrt Reinbek/Aumühle und biegt an der Ausfahrt nach rechts Richtung Reinbek. Im Reinbeker Ortsteil Schönningstedt (bei der Windmühle) fährt man nach rechts in die Schönningstedter Straße. An der nächsten Ampel biegt man links in die Wohltorfer Straße ein. Der Straße folgend, erreicht man nach circa zwei Minuten den Wohltorfer Bahnhof. Die weitere Anfahrt s.o.

Mit der S-Bahn

Am Hamburger Hauptbahnhof steigt man in die S-Bahn S21 (Richtung Aumühle) und fährt bis zur Haltestelle Wohltorf. Den Wohltorfer Bahnhof verlässt man in Fahrtrichtung rechts und geht an der Bahnlinie entlang die Straße „Am Tonteich“ bis zum TTK (circa zehn Minuten Fußweg).

HVV: https://www.hvv.de/de